KONDI Treter® Technische Daten

Die gesamte Lauffläche ist rollenlos gehalten. Dadurch entstehen keine Belastungen der Pferdebeine durch Einknicken der Hufe wie bei herkömmlichen Geräten!

Zur Bedienung des Schaltpultes und zur Überwachung des Trainings ist seitlich der gesamten Lauffläche eine begehbare Bedienerbühne installiert. Um das Pferd während des Trainings zu sichern, ist vorne eine feststehende Sicherheitsfrontstange und hinten eine vom Bedienpult aus verriegelbare Heckbarriere mit Türfunktion angebracht. Für das sichere Heraufführen des Pferdes ist eine extra breite mit Gummibelag besetzte Rampe angelegt.

Das Laufband ist ein äußerst widerstandsfähiges ca. 15 mm starkes Gummilaufband, dessen Kunststoffgewebeeinlagen endlos verarbeitet sind. Zur Sicherstellung einer kontinuierlichen und sparsamen Schmierung des Laufbandes wird mittels eines Elektromagnetschalters bei Einschalten des KONDI-Treters eine Glycerin-Schmierung auf die Laufbandunterseite aufgebracht. Zur optimalen Belüftung und Verhinderung eines Wärmestaus während des Trainings ist optional eine Belüftungsanlage eingebaut.

Laufflächenlänge: ca. 380 cm
Gesamtlänge mit Rampen: ca. 580 cm
Laufflächenbreite: ca. 80 cm
Gesamtbreite: ca. 110 cm
Antrieb: mit Profilgummi beschichteter Trommelmotor
Antriebsleistung: 5,5 KW
Stromanschluss: 3 x 400V + MP (Drehstrom), andere Spannungen auf Anfrage
Absicherung: 3 x 16 AT
Gewicht: ab 1.200 - 1.500 KG je nach Ausstattung